ATLANTIKKÜSTE

Der französische Teil der Küste gehört zu den drei Regionen Nouvelle-Aquitaine (mit den Küstenorten Bayonne, Bordeaux, Rochefort und La Rochelle), Pays de la Loire (mit den Küstenorten Nantes und Saint-Nazaire) und Bretagne (mit dem Ort Lorient). An der Küste der Bretagne trifft die Biscaya am Pointe de Penmarch auf die Keltische See.

An der meist felsigen, aber – vor allem in Asturien – von reizvollen Sandbuchten mit vorgelagerten Felsinseln durchsetzten spanischen Biskayaküste liegen von West nach Ost die vier autonomen Regionen Galicien, Asturien, Kantabrien und die Autonome Gemeinschaft Baskenland, der spanische Teil des Baskenlands.  

Portugals Westküste erstreckt sich auf über 700 Kilometer von Porto bis zum Kap São Vicente im Süden, dem westlichsten Festlandspunkt Europas.        (WIKIPEDIA)

NORMANDIE

BRETAGNE

NOUVELLE-AQUITAINE

PORTUGAL

SPANIEN